Essen ist gesund und soll Freude bereiten. Wir motivieren die Kinder, die Vielfalt der verschiedenen Nahrungsmittel zu probieren, verzichten jedoch auf jeglichen Zwang. Die Vorlieben der Kinder werden respektiert. Wir legen grossen Wert auf eine entspannte Atmosphäre bei Tisch. Die Zusammensetzung der Mahlzeiten entspricht einer gesunden, ausgewogenen und vor allem saisonalen Ernährung. Dem Alter entsprechend lernen die Kinder mit Messer, Gabel und Löffel umzugehen. Die Kinder dürfen den ErzieherInnen, beim Rüsten, Tischdecken und Abräumen helfen. 

Mahlzeiten:


Frühstück: Kinder, die Zuhause noch nicht frühstückten, haben bei uns die Möglichkeit zwischen 7.30 Uhr und 8.00 Uhr zu essen.

Znüni und Zvieri: Zwischenmahlzeiten (Früchte, Kräcker, Knäckebrot etc.) essen wir je nach Situation am Tisch, im Garten oder auf dem Spaziergang.

Mittagessen: Das Mittagessen beginnen und beenden wir gemeinsam. Die Mahlzeiten werden in unserer hauseigenen Küche frisch zubereitet. Die Menüplanung wird durch eine Fachperson erstellt, auf eine ausgewogene kindgerechte Ernährung wird sehr geachtet.

Allergien und Lebensmittelunverträglichkeit:


Allergien gegen bestimmte Nahrungsmittel treten immer häufiger auf. Bereits beim Eintritt in die Kita werden die Eltern danach gefragt. Meist können diese Unverträglichkeiten durch kleine Anpassungen im Menu umgangen werden. In ganz speziellen Fällen bitten wir die Eltern, ein Ersatzprodukt mitzubringen.

Babyernährung:


Es ist uns wichtig, dass Babys nach Möglichkeit ihren Rhythmus von Zuhause auch in der Kita beibehalten können. Mit dem Älterwerden versuchen wir diesen, nach Absprache mit den Eltern, dem des Kita-Rhythmus anzupassen. Wir achten auf eine ruhige Atmosphäre und liebevolle Zuwendung.